Fotografie Berlin

Berlin ist Deutschlands Hochburg für Kultur, Kunst und Kreativität. Vor allem die Fotografieszene ist in Berlin stark ausgeprägt. Unzählige renommierte und aufstrebende Fotografen sind hier ansässig und Vereine, Galerien sowie Ausstellungshäuser bieten ein vielfältiges Angebot für Fotografie-Liebhaber.

Die Plattform „Fotografie in Berlin“ richtet sich an die künstlerische Fotografieszene in Berlin sowie deren Präsentation. Alle zwei Monate erscheint der FiB Guide, der auf Fotografieausstellungen & -veranstaltungen hinweist. Ein Verzeichnis informiert zudem über interessante Fotografie Institutionen sowie Galerien und talentierte Fotografen aus Berlin.

EMOP Berlin, kurz für European Month of Photography ist das größte Fotofestival Deutschlands. 2004 fand es erstmals statt und wird seitdem alle zwei Jahre in Berlin abgehalten. Während der vier Wochen werden zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen zu historischer und zeitgenössischer Fotografie präsentiert.

Das Ausstellungshaus für Fotografie und visuelle Medien C/O Berlin präsentiert seit dem Jahr 2000 ein kulturelles Programm. Dabei zeigt es Werke renommierter Künstler und fördert zudem junge Talente. Jedes Jahr veranstaltet die gemeinnützige Stiftung bis zu 20 Einzel- und Gruppenausstellungen von international bedeutenden Fotografen. Ein Rahmenprogramm aus Künstlergesprächen, Vorträgen und Führungen runden die Veranstaltungen ab.

Galerien und Museen

Museum für Fotografie

Das Museum für Fotografie wurde 2004 eröffnet und ist seither ein Publikumsmagnet für Fotografiebegeisterte aus aller Welt. Über eine Millionen Besucher besichtigten in den letzten Jahren die Ausstellungen. Dazu zählt unter anderem die erfolgreiche Dauerpräsentation „Helmut Newton’s Private Property“. Darüber hinaus bietet die Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek wechselnde Ausstellungen zum Medium Fotografie.

Robert Morat Galerie

Die Robert Morat Galerie legt ihren Schwerpunkt auf zeitgenössische Fotografie und Fotografie des 20. Jahrhunderts. In wechselnden Ausstellungen werden die Werke von deutschen und internationalen Fotografen präsentiert.

25books

Die Handlung für Fotobücher zeigt neben dem Verkauf der Bücher regelmäßig Ausstellungen von bekannten oder noch nicht entdeckten Fotografen. Buchpräsentationen und Gespräche mit Verlegern und Künstlern runden das Programm ab.

aff Galerie

Die aff Galerie in Berlin ist eine nicht-kommerzielle Galerie für Fotografie. Sie wird durch eine Gemeinschaft von Fotografen betrieben und versteht sich als Plattform für zeitgenössische Fotografie. In regelmäßigen Ausstellungen werden aufstrebende Künstler präsentiert.

Carpentier Galerie

Die Galerie beschäftigt sich vor allem mit der Betreuung und Ausstellung Berliner Fotografen mit berlin-spezifischen Themen. Auch die historische und zeitgenössische Stadtfotografie Berlins und seiner Umgebung bildet einen Schwerpunkt.

Collection Regard

Ebenfalls mit den Themen Berlin und deutsche Fotografie befasst sich die Galerie Collection Regard. Die Sammlung umfasst Werke von den Anfängen der Fotografie bis zu den 1990er Jahren. Zudem finden in der Galerie regelmäßig Einzelausstellungen statt sowie Filmabende und Künstlergespräche für ein fotobegeistertes Publikum.

Photo Edition Berlin

Die international anerkannte Galerie für zeitgenössische Fotografie liegt im Herzen Berlins und wurde 2008 eröffnet. Seither hat sich die Galerie stetig entwickelt und zählt heute zu den renommiertesten Anlaufstellen für künstlerische Fotografie in Deutschland. Die Photo Edition Berlin bietet Raum für neue Künstler wie auch für bereits etablierte Fotografen. Ein wesentlicher Fokus der Galerie liegt auf zeitgenössischer chinesischer, tschechischer und iberoamerikanischer Fotografie.

Fotografen aus Berlin

Tobias Wirth

Der Wahlberliner Tobias Wirth ist ein international tätiger Mode- und Portraitfotograf. Seitdem er im Jahr 2010 sein Studium an der Neuen Schule für Fotografie in Berlin abschloss, arbeitet er für Magazine weltweit, wie Le Mile, Lui oder Traffic. Vor seiner Kamera standen bereits zahlreiche berühmte Persönlichkeiten wie John Culcha Candela, Milka, Fernanda Brandao oder Udo Walz.

Salar Kheradpejouh

Salar Kheradpejouh wurde im Iran geboren und arbeitet heute als Fashion- und Peoplefotograf in Berlin. Seine Fotografien sind experimentell und teils mystisch und werden beeinflusst durch Architektur, Kunst, Film und sein Heimatland Iran.

Moritz Fuchs

2012 schloss Moritz Fuchs sein Studium Visual- & Motiondesign ab. Seitdem arbeitet er als freischaffender Fotograf in Berlin und ist auf die Portrait- sowie Peoplefotografie spezialisiert. Seine Bilder wirken authentisch und natürlich und schaffen eine Nähe zum Model.

Ulrich Hartmann

Der Fotograf Ulrich Hartmann aus Berlin hat seinen Schwerpunkt in den Bereichen Fashion, Beauty, Advertising und Portrait. Zu seinen Kunden gehören BAUR, BILD, Blutsgeschwister, Burda, Marie Claire, Redbull, OTTO, Unilever und viele mehr.

Dan Carabas

Dan Carabas wurde 1984 in Rumänien geboren und zog 2008 nach Paris, um dort für international renommierte Fotografen zu arbeiten. Dabei fotografierte er für Magazine wie die Vogue, Harper’s Bazaar, GQ, Numero und viele mehr. Heute arbeitet er zudem weiterhin für internationale Fashionmagazine wie die ELLE, Glamour und Cosmopolitan. Darüber hinaus wurden seine Werke in diversen Museen ausgestellt, darunter Kunstschacht Zollverein, Kunsthalle Wien, Essl Museum und die LTD Gallery in Paris. Derzeit ist Dan Carabas in Berlin ansässig.

Cem Guenes

Cem Guenes ist ein People- und Werbefotograf aus Berlin. Nachdem er Fotografie am Lette Verein studierte, machte er sich mit Kampagnen für Vodafone, Volkswagen oder Vattenfall einen Namen. Außerdem gehören Editorials für Magazine wie Elle und Glamour zu seinem Portfolio sowie Kampagnen für Camel, Bosch, Coca Cola und Nike.

© SHOWCAST Limited & Co KG

Anfrage
Sie möchten mit uns ein Projekt starten oder haben eine Frage?

Schreiben Sie uns!
Models anfragen

Anmelden oder Bewerben

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?